weihnachtskarte enerquinn 2018

Schon vor einiger Zeit hat enerquinn sich dazu entschieden, sein Weihnachtsgeschenke-Budget alljährlich einem guten Zweck zukommen zu lassen.

In diesem Jahr geht das Geld nach Uganda wo bereits 1977 von Pater Rudi Lehnertz das Jugend- und Ausbildungszentrum „Sharing“ gegründet wurde. Mitten in der ugandischen Hauptstadt Kampala erhalten dort benachteiligte Jugendliche die Chance auf eine bessere Zukunft. Unter anderem werden den Jugendlichen Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt, um später einmal auf eigenen Beinen stehen zu können. Neben klassischen Berufen wie Holz- und Metallbearbeitung, Schneiderei, Friseurhandwerk und Hauswirtschaft/Gastronomie bietet Sharing auch Ausbildungsplätze in modernen Zukunftsberufen an, beispielsweise Buchhaltung, Web-/IT-Administration oder Mediendesign an.

Um die Jugendlichen beim Start in ihr Berufsleben als Schreiner und Schlosser zu unterstützen, werden mit dem Budget von enerquinn Werkzeug-Kits finanziert. Diese erhalten die Auszubildenden als ersten Baustein für ihr zukünftiges Arbeitsleben.

Durch die Projektwerkstatt Zukunft e.V. konnten zudem einige Projekte realisiert werden:

  • Zwei neu ausgestattete Schulungsräume für moderne PC-Anwendungen
  • Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher, die unabhängig macht von den aktuell explodierenden Energiekosten sowie vom allgemeinen Stromnetz, das von ständigen
    Stromausfällen betroffen ist.
  • Neue Bücher und Regale für die Schulbücherei von Sharing
  • Unterstützung eines Waisenhauses mit Ausstattung und Lebensmitteln
  • Ein Wohnheim zum Schutz von gefährdeten Mädchen und jungen Frauen

Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag leisten zu können, danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Newsletter und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein fröhliches Fest und ein rundum glückliches neues Jahr.

Ihr enerquinn-Team

Weitere Infos zum Projekt: http://hetzerath-sharing.de/