enerquinn: „Elios4you“ von 4-noks hilft mit simpler Smart-App, den Sonnenstrom besser zu nutzen

Weingarten, 12. März 2014 – Mehr als 1,4 Millionen Photovoltaik-Anlagen werden derzeit in Deutschland betrieben – zu 80 Prozent von Privatpersonen, Landwirten und Betrieben. Mit „Elios4you“ von 4-noks erleichtert die enerquinn GmbH ihnen nun, die Leistung der PV-Anlage in Echtzeit zu erfassen. Zudem lässt sich per App sehen und steuern, wie viel Solarstrom verbraucht oder eingespeist wird. Auf dem Smartphone oder Tablet werden die Daten übersichtlich visualisiert, um die Nutzung zu optimieren.

4 noks elios4you enerquinn PV Monitoring SystemWer weiß, wie viel Elektrizität gerade im Haus gebraucht wird? Die Smart-App „Elios4you“ gibt schnell die Antwort. Außerdem zeigt sie, ob der Bedarf aus dem Netz – oder kostengünstiger – über die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach gedeckt wird. „Wer die eigenen Verbrauchsmuster kennt, kann sie auch verändern“, weiß Stefan Oexle-Ewert, Geschäftsführer von enerquinn in Weingarten. „Durch weniger Verbrauch lassen sich rund 20 Prozent der Kosten einsparen, mit optimierter Eigennutzung des Solarstroms sind sogar 50 Prozent und mehr drin.“

Energiekosten einsparen: 50 Prozent und mehr sind drin

Hintergrund ist, dass der Gesetzgeber die Einspeisevergütung für Solarstrom immer weiter reduziert, während die Kosten für Elektrizität aus dem Netz rapide steigen. Selbst produzierten Strom im eignen Haushalt zu nutzen, rechnet sich daher immer mehr. Als „Prosument“ – Produzent und Konsument zugleich – braucht der Betreiber einer Photovoltaik-Anlage einen Überblick über deren aktuelle Leistung und den Eigenverbrauch. So lässt sich die Verwendung des Solarstroms während der Sonnenstunden nutzen- und kostenoptimiert steuern.

Eine einfach bedienbare und zugleich vielseitige Lösung bietet enerquinn mit „Elios4you“ von 4-noks. „Wir freuen uns, den Installateuren und Betreibern von Photovoltaik-Anlagen in Deutschland dieses innovative Steuerungs-Tool nun anbieten zu können“, sagt Enrico Marin, Export Sales Manager von 4-noks aus Francenigo in Norditalien. Während der Clean Energy Building (CEB) in Stuttgart wurde die Partnerschaft von 4-noks mit enerquinn offiziell bekannt gegeben. Im Juni werden zur Intersolar in München bereits weitere Neuerungen vorgestellt.

Bedarf bestmöglich mit Sonnenstrom decken

„Elios4you“ nutzt eine kleine, rasch installierte Mess-Einrichtung, die den Stromfluss induktiv erfasst. Die Daten werden dann per WLAN oder Internet an die App übertragen, die für iOS- und Android-Smartphones und Tablets kostenlos zur Verfügung steht. Wird nun mehr Solarstrom produziert als verbraucht, hilft „Elios4you“ dabei, den Eigengebrauch zu erhöhen. So kann etwa der 4-noks PowerReducer als optionale Ergänzung zur Warmwassererzeugung eingeschaltet werden und auch andere Hausgeräte, um den selbst erzeugten Strom optimal zu nutzen.

„Elios4you“ können Betreiber von Photovoltaik-Anlagen, Installateure und Großhändler seit 2014 in Deutschland über die enerquinn Energiesystemtechnik GmbH mit Sitz in Weingarten beziehen. Die Lösung ist unabhängig vom Hersteller, Wechselrichter oder einer existierenden Anlagenüberwachung mit allen Photovoltaik-Ausführungen kompatibel.

Weitere Informationen: www.elios4you.de

 

Erste Installateurs-Schulung von enerquinn für Li-Ion-Solarbatterie "Intensium Home" von SAFT, dem Weltmarktführer für Hightech-Batterien

Erste Installateur-Schulung von der enerquinn GmbH für Solarbatterien von SAFT.Am Mittwoch, 24. Januar 2014 hat die enerquinn GmbH in den neuen Seminarräumlichkeiten beim Golf & Vitalpark Bad Waldsee eine erste Schulung und Zertifizierung für den Lithium-Ionen-Batteriespeicher "Intensium Home" für drei Photovoltaik-Installationsunternehmen veranstaltet.

Als einer von drei Business-Partnern des französischen Batterieherstellers SAFT in Deutschland bietet die enerquinn GmbH interessierten Installateuren exklusiv den Vertrieb und die Zertifizierung des Hightech-Batteriespeichers an.

In der Schulung hat enerquinn-Geschäftsführer Stefan Oexle-Ewert zunächst alle wichtigen Aspekte in puncto Sicherheit bei der Aufstellung und Installation des Li-Ion-Batteriespeichers vermittelt.

Nach einer Einführung in die Technik des "Intensium Home" durch Susan Palenta von SAFT Deutschland leitete enerquinn-Servicetechniker Luis Medina-Lares Schritt für Schritt die Installation an einer Modellanlage mit Originalkomponenten.

Nachdem der Batteriespeicher funktionstüchtig installiert wurde, gönnten sich alle Teilnehmer eine Mittagspause im Golf-Hotel. Am Nachmittag informierte enerquinn-Vertriebsingenieur Mark Rudolff die Teilnehmer über die aktuelle Marktsituation der solaren Eigenverbrauchsanlagen mit Batteriespeicher sowie die Einsatzfelder und herausragenden Produkteigenschaften des Li-Ion-Batteriespeichers von SAFT. 

Die Veranstaltung endete mit einem Ausblick auf die guten Zukunftsaussichten der Eigennutzung von Solarstrom und dem Wunsch nach einer guten langfristigen Zusammenarbeit.

Abschließend bekamen alle Teilnehmer ein Zertifikat, mit dem diese von dem Hersteller SAFT die Konzession zur Installation des "Intensium Home" Batteriespeichersystems erhalten. 

Damit sind nach der enerquinn GmbH diese drei Unternehmen die ersten zertifizierten SAFT Intensium Home Installateure in Süddeutschland:

  • Grüne Energien GmbH, Thannhausen (Schwaben) im Landkreis Günzburg in Bayern
  • Raichle GmbH, Dürmentingen im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg
  • SonnenWerkstatt GmbH, Immenstadt im Allgäu in Bayern

enerquinn Partner Deutschland 4-noksDie enerquinn GmbH ist deutschlandweit exklusiver Vertriebspartner von 4-noks.

Die kabellosen Monitoring Systeme für Photovoltaik Anlagen überzeugen besonders durch das Elios4you System, von dem vor allem Betreiber von kleinen und mittleren Photovoltaikanlagen profitieren.

Komplettiert wird die Kooperation durch Schulungen von der enerquinn GmbH zum zertifizierten 4-noks Installer. Haben Sie hierzu Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Stefan Oexle-Ewert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Das Elios4you Monitoring und Management System

  • Eigenverbrauch maximieren
  • Daten sind jederzeit aktuell auf jedem mobilen Gerät / PC und überall verfügbar
  • Messung der 
    - erzeugten Energie
    - am Netz eingespeisten/entnommenen Energie
    - Berechnung der vom Kunden verbrauchten Energie
    - Verfügbare Energie für Eigenverbrauch
  • Steuerung von Verbrauchern:
    über ein Relais ist ein Verbraucher über programmierbare regeln zuschaltbar
  • Kosenlose App für mobile Geräte (iOS und Android)


Informationsmaterial:

elios4you Photovoltaik / PV Überwachung App

 

Umweltmesse Singen 2013Am Wochenende vom 12. & 13. Oktober 2013 findet in der Stadthalle Singen bereits zum siebten Mal die Umweltmesse statt. Die enerquinn GmbH ist zusammen mit Herrn Schmon der Bartl Wärmepumpen GmbH auf der Messe vertreten.

Am Sonntag, 13.10.2013 um 13.30 Uhr referiert Mark Rudolff im Vortragsraum 1 zu dem Thema „Dauerhaft Stromkosten senken mit eigenem Solarstrom und Batteriespeicher".

Wir freuen uns auf Ihr Kommen :)

 

oberschwabenschauVom 12. – 20. Oktober 2013 findet die alljährliche Oberschwabenschau in Ravensburg statt. Schon lange ist die jährliche Landwirtschafts- und Verbrauchermesse zur größten in Süddeutschland herangereift.

Dieses Jahr mit dabei: Wir, die enerquinn GmbH: Als Partner der Energieagentur Ravensburg stellen wir in Halle 2 aus.

Dort installieren wir auf dem Dach eines kleinen Musterhauses der Energieagentur eine PV-Eigenstromanlage inklusive Nedap PowerRouter und Lithium-Ionen-Batteriespeicher von Saft.

Mit dabei sind natürlich auch unsere Broschüren und unsere Animation zum Thema Eigenverbrauch: Mit Solaranlage und Batteriespeicher Solarstrom selbstgemacht! (Diese finden Sie auch im Medienportal der enerquinn GmbH)

Ergänzend halten die Experten der enerquinn GmbH drei Vorträge auf dem Marktplatz in der Energiehalle. Folgende Themen sind geplant:

  1. Am 15.10. von 11:00 bis 11:30 Uhr:
    Thema: Mehr Eigenversorgung mit Solarstrom-Batteriespeicher. Referent: Mark Rudolff
  2. Am 15.10. von 15:00 bis 15:30 Uhr:
    Thema: Strom und Wärme selbst gemacht – mit Photovoltaik und Wärmepumpe. Referent: Mark Rudolff
  3. Am 16.10. um 15:00 Uhr:
    Thema: Kraftwärmekopplung – ein Teil der Energiewende. Referent: Mark Lehnertz

(Änderungen der Zeiten vom Veranstalter oder durch Verschiebungen sind möglich. Infos zu den Veranstaltungen finden Sie auch in der Messezeitung auf Seite 2 & 3 und 27)

Auf Ihr Kommen freuen wir uns sehr, bis bald also in Halle 2!