Die Aheggmühle zeigt:
Der Betrieb eines modernen gasbetriebenen Blockheizkraftwerks ohne Erdgasanschluss ist auch möglich

Blockheizkraftwerk / BHKW im Wohnhaus

"Die Aheggmühle zeigt: Auch ohne Erdgasanschluss ist es kein Problem, ein modernes gasbetriebenes Blockheizkraftwerk zu betreiben und seine zahlreichen Vorteile zu nutzen."
Regionalleiter Heinz Müller von Tyczka Energy, einem der deutschlandweit führenden Unternehmen im Bereich der Flüssiggasversorgung

Netzunabhängige und hocheffiziente Erzeugung von Wärme und Strom

Ursprünglich erbaut im 18. Jahrhundert, befinden sich im sanierten ehemaligen Wirtshaus Aheggmühle heute 14 Wohnungen. Zusätzlich errichtete der Eigentümer auf dem Hof des Anwesens sechs weitere Neubauwohnungen. Hinsichtlich der Energieversorgung aller zwanzig Einheiten fiel die Wahl auf ein von der enerquinn Energiesystemtechnik GmbH geplantes und installiertes Blockheizkraftwerk (BHKW) - und das, obwohl die Aheggmühle in einem Gebiet ohne Ergasanschluss liegt. Die Lösung heißt Flüssiggas, eine moderne und sehr effizente Energie, mit der unabhängig von öffentlichen Gasnetzen eine umweldfreundliche Versorgung sichergestellt werden kann. So lässt sich in der Aheggmühle durch das hocheffiziente Funktionsprinzip der Kraft-Wärme-Kopplung neben Wärme auch Strom erzeugen. Der Zukauf teuren konventionellen Stroms wird damit überflüssig.

Produkt:
Flüssiggas BHKW XRGI 6 von EC Power
Elektrische Leistung:
6 kW
Thermische Leistung:
12,2 kW
Erzeugter Strom / Jahr:
40.000 kwh
Erzeugte Wärme / Jahr:
80.000 kwh

 


Weitere Infos

Die Aheggmühle zeigt: Der Betrieb eines modernen gasbetriebenen Blockheizkraftwerks ohne Erdgasanschluss ist auch möglich.

Dateigröße Dateigröße 5.09 MB
Downloads Download 94



*Die CO2 Reduktion bezieht sich auf die konventionelle Stromerzeugung/Strommix in Deutschland (Umweltbundesamt) und eine konventionelle Wärmeerzeugung auf Erdgasbasis.