Unsere Ladestationen für E-Mobile eignen sich bestens für den Einsatz im privaten und halböffentlichen Bereich.

Ladestation emobil elektrofahrzeugeSie sind anschlussfertig verdrahtet und nach der Installation am lokalen Netzanschluss sowie der Inbetriebnahme durch den Elektrofachmann sofort betriebsbereit.

Und dank einer hocheffizienten Ladestation-Steuerung können Sie nun auch im Bereich der Elektromobilität von einem maximierten Eigenverbrauch profitieren.



Case Study Ladestation / Elios4you

Immer genau die richtige Leistung fürs Aufladen des Elektroautos

Für eine flexible und damit hocheffiziente Ladestation-Steuerung nutzt enerquinn das PV-Management-System Elios4you von 4-noks

Wir zählen zu den führenden Experten für die Full-Service-Planung und -Umsetzung von Blockheizkraftwerken sowie Photovoltaik-Stromspeicherlösungen. Da versteht es sich fast von selbst, dass auf dem Dach des Unternehmensgebäudes nicht nur eine PV-Anlage installiert ist, sondern dass zum Fuhrpark auch ein Elektroauto inklusive hauseigener Ladestation gehört.

Ladestation von enerquinn wird von Elios4you von 4-noks gesteuert
Geschäftsführer Stefan Oexle-Ewert mit dem E-Car der enerquinn Energiesystemtechnik GmbH in Weingarten. Die vom Unternehmen lieferbaren Ladestationen für private und halböffentliche Betreiber leisten 22 kW. Sie sind anschlussfertig verdrahtet und nach der Installation am lokalen Netzanschluss sowie der Inbetriebnahme durch den Elektrofachmann sofort betriebsbereit.

Für eine besonders effiziente Steuerung dieser Elektro-Tankstelle verwendet enerquinn das PV-Management-System Elios4you seines Partnerunternehmens 4-noks. Elios4you wurde speziell für die permanente Überwachung von Erzeugung, Einspeisung und Nutzung von Solarstrom entwickelt und ermöglicht so eine Maximierung des Eigenverbrauchs. Dieser entscheidende Vorteil kann nun auch im Bereich Elektromobilität genutzt werden.

„Damit das Ausgangssignal des Elios4you für die Ladestromregelung verwendet werden kann, haben wir die Ladestation entsprechend angepasst,“ so enerquinn Geschäftsführer Stefan Oexle-Ewert. „Elios4you misst den solaren Überschuss am Einspeisepunkt. Sobald mehr Solarstrom produziert als gleichzeitig verbraucht wird, gibt Elios4you ein 0-10V Signal an die Ladestation weiter. Diese regelt dann den an das E-Auto abgegebenen Ladestrom stufenweise ein.“

Ladestation für Elektroautos wird mit Elios4you gesteuert
Intelligente Ladestationssteuerung durch Elios4you: Bei hohem Überschuss im Hinblick auf die erzeugte Leistung (blau) steigt die Ladeleistung (orange) automatisch an.

Das bedeutet konkret: Wenn viel Solarstrom zur Verfügung steht, wird mit hohem Ladestrom geladen – ist der Überschuss nur gering, erfolgt die Ladung mit kleiner Leistung. Auf diese Weise kann der erzeugte Solarstrom hochflexibel und damit wirtschaftlich optimal für den Betreib eines E-Cars eingesetzt werden.

Ebenfalls sehr komfortabel und effizient: Mit der Elios4you Smart App lässt sich das System ganz einfach per Tablet oder Smartphone steuern.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Martin Büchele
Ingenieur / Produktmanager
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 176 / 18 97 05 - 79

Produktinfos

Ladestation für elektrische Fahrzeuge: 22 kW für private und halböffentliche Betreiber.

Dateigröße Dateigröße 856.08 KB
Downloads Download 736